Matthias Grünenwald eilt im Slalom von Podest zu Podest

15.01.2019

Die schwierigen Trainingsbedingungen im Herbst, als auch die wenigen Rennen zu Beginn der neuen Saison boten bis jetzt keine idealen Voraussetzungen. Aus der Not wurde eine Tugend gemacht und zweimal die lange Reise nach Österreich angetreten, um die Startposition zu verbessern. Dies nutzte Matthias zu seinen Gunsten und erzielte dort im Slalom mehrere Spitzenplatzierungen.

Bis Mitte Januar konnte Matthias erst 14 Rennen absolvieren. Seine aufsteigende Form bewies er auch am letzten Wochenende in dem vorarlbergischem Ort Telfs. Dort fuhr er in den beiden Slaloms mit einem 2-ten und 3-ten Rang gleich zwei Podestplätze heraus.

Im Moment ist das Ziel im Slalom mehr Selbstvertrauen, trotz höherem Renntempo, zu gewinnen. - Bis Ende Saison könnte sogar eine Platzierung unter den 300 besten Skifahrer der Welt möglich sein.

Der Skiklub gratuliert Matthias zum erfolgreichen Saisonauftakt und wünscht ihm für die Junioren Schweizermeisterschaft in Meringen viel Glück und sinkende FIS-Punkte!

 

Foto (Peter Bernet): Matthias Grünenwald links freut sich über den 2.Rang

 

Ranglisten:
Rennen Telfs, AUT - 2. Rang - Slalom - 12.01.2019
Rennen Telfs, AUT - 3. Rang - Slalom - 12.01.2019
Rennen Davos, CH - 2. Rang - Slalom - 12.12.2018
Rennen Mittersill, AUT - 4. Rang - Slalom - 08.12.2018

Performance:
Matthias Grünenwald

Copyright: Skiklub Zweisimmen   I   CMS Joomla Projekt: Webhand Webdesign Bachmann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free