Simon Hammer Sprint Schweizermeister

Am zweiten SM Wochenende in Leysin standen die Sterne für unsere „Skiklüpler“ günstig: Drei Mal Edelmetall.
Den Höhepunkt setzte Simon Hammer, gleich zu Beginn

der Wettkämpfe, mit seinem Sieg im U20 Sprint: Schweizermeistertitel für Simon und den Skiklub Zweisimmen.
Damit aber noch nicht genug, Lukas Kurt durfte mit seinem 3. Rang ebenfalls aufs Podest steigen. Am Sprint, der am Freitagabend rund ums Sportzentrum Leysin ausgetragen wurde, nahmen auch unsere Damen Tatjana Gyger und Susi Meinen, sowie Reto Hammer bei den Herren teil. Tatjana und Susi qualifizierten sich für die Endläufe und klassierten sich in ihren Kategorien auf den Rängen 5 und 7. Reto reichte es knapp nicht in die Heats.
Am Samstag fand auf dem Col des Mosses das Langdistanzrennen statt. Tatjana lief über die 15km bei den U20 Damen in der freien Technik auf den sehr guten 12. Rang. Karl über die gleiche Distanz bei den U18 Junioren auf Rang 31. Susi absolvierte die 30km der Damen und klassierte auf dem sehr guten 7. Rang. Unsere Sprinter gönnten sich aktive Erholung und klassierten sich in der zweiten Hälfte der Rangliste. Über zwei Stunden waren die Herren für ihre 50km unterwegs. Reto Hammer benötigte, geschwächt durch eine Erkältung, zwei Stunden dreissig Minuten und belegte am Schluss Rang 33.
Jetzt fehlt noch eine Medaille, die wurde am Sonntag in einem spannenden Staffelrennen erkämpft. In den vergangenen zwei Jahren konnte sich der Skiklub Zweisimmen bei den Junioren jeweils mit einer Gold- oder Bronzestaffel ehren lassen. Immer in etwas anderer Zusammensetzung. Auch in diesem Jahr wurde ein Team in der Besetzung Simon Hammer, Karl Meinen, Lukas Kurt gemeldet. Geheime Berechnungen im Vorfeld zeigten, eine Medaille wäre theoretisch möglich. Aber man weiss ja nie, wen die Gegner für eine Staffel noch so aus ihren Läuferreserven hervorzaubern. Startläufer Simon übergab, nach seinem Rennen in der klassischen Technik, mit etwas Rückstand auf eine Dreierspitzengruppe an Karl. Dieser absolvierte auf seinem Abschnitt ein ausgezeichnetes Rennen und kämpfte wie ein Löwe. Bei der Übergabe lagen die Zweisimmer noch auf Rang 6. Die ersten zwei Plätze waren ausser Reichweite und wurden von Davos 1 und 2 belegt. Aber Rang 3 war im Bereich des Möglichen. Alle fragten sich etwas nervös: Wie fit ist unser Schlussläufer? Lukas überholte aber auf seinen 7.5km die drei vor ihm liegenden Staffeln souverän und machte die Bronzemedaille für das Trio zur Wirklichkeit. Die Damenstaffel Anna Kurt, Tatjana Gyger, Susi Meinen platzierten sich auf dem 8. Schlussrang. Im Einladungsrennen bei den U16 Verbandsstaffeln waren ebenfalls zwei unserer JOler im Einsatz. Patrick Kurt als Startläufer für die BOSV-Staffel übergab an Katja Bieri, diese an Verbandskollege Sascha Prentler aus Kandersteg. Das Trio konnte dem Sturmangriff der Westschweiz auf der Schlussrunde standhalten und gewann dass Animationsrennen souverän. Herzliche Gratulation allen Medaillengewinnern und Läuferinnen und Läufer der SM 2013!

Ranglisten

Copyright: Skiklub Zweisimmen   I   CMS Joomla Projekt: Webhand Webdesign Bachmann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free