Reto Allemann holt Podestplatz

Reto Allemann holt Podestplatz

Am 27.Dezember organisierte das RLZ Gstaad, unter OK-Präsident Philippe Chevalier, die ersten JO-Rennen dieses Winters. Auf den Hubblen in Saanen wurden zwei interregionale Slaloms ausgetragen, an denen nur die Besten aus den Teilverbänden startberechtigt waren.

 

Der erste Lauf wurde von Reto Allemanns Trainer Fred Labaune ausgeflaggt, was einen doppelten Heimvorteil bedeutete. Geschickt wusste Reto diese einmalige Chance zu nutzen und fuhr auf den sensationellen 3.Rang! - Der zweite Lauf wurde in der Nacht, unter grossem Schneegestöber ausgetragen. Trotz der schwierigeren äusseren Bedingungen fuhr Reto auf den 8.Rang und sicherte sich damit die Qualifikation für die nationalen Vergleichswettkämpfe vom Samstag, 6.Januar in Saanen.

Der Skiklub gratuliert Reto zu diesen tollen Resultaten und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg!

 Foto: Reto Allemann

Reto Allemann freut sich über den gelungenen Saisonauftakt.

Ranglisten :

Slalom
http://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2018/1075.pdf

Slalom
http://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2018/1076.pdf

Copyright: Skiklub Zweisimmen   I   CMS Joomla Projekt: Webhand Webdesign Bachmann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free